Wir sagen ja! Inspirationen für Hochzeitsgäste und Bräutigame!

Mittwoch Mai 24, 2017

 

Hochzeit 2017

Die Hochzeit ist der schönste Tag im Leben eines Paares! Doch bevor sich ein Paar das Jawort geben kann, gilt es einiges an Planung zu überstehen! Ob nun die Suche nach dem perfekten Ort, dem Hochzeitskleid, vieles muss organisiert werden. Damit Sie als Gast, Trauzeuge oder gar Bräutigam sich nicht auch noch über Ihre Kleiderwahl Gedanken machen müssen und den Tag einfach nur genießen können, haben wir einige Inspirationen für Sie zusammengestellt!

 

Der Bräutigam

Der Bräutigam

Der wichtigste Mann an diesem Tag ist der Bräutigam. Er darf und soll neben der Braut glänzen. Gelingen wird Ihnen dies in einem zeitlosen grauen Dreiteiler. Aus luxuriöser Schurwolle gefertigt, sitzt eine solche Anzugkombination mit Anzugweste nicht nur perfekt, sie ist auch besonders weich, atmungsaktiv und schlichtweg klassisch stilvoll. Weil man an diesem Tag Wert auf jedes Detail legt, sind die Knöpfe des Anzugs aus Büffelhorn gefertigt, so dass sie edel glänzen. Auch Sie dürfen sich mit ein paar Accessoires schmücken. Daher dürfen es zu einem Businesshemd aus 100%-iger Baumwolle mit Umschlagmanschette, ruhig ein paar rhodinierte Manschettenknöpfe sein. Runden Sie Ihr Outfit zusätzlich mit einer seidenen Fliege, Krawatte aus Ottomangewebe oder einem Plastron ab. Eine Krawatte aus Ottomangewebe eignet sich perfekt für einen klassischen Hochzeitslook, denn diese unifarbenen Krawatten schimmern seidig matt.

Wer es etwa ausgefallener mag, darf unterschiedlich gemusterte Accessoires kombinieren. Wichtig für diese Variante ist, dass Sie dabei beim Anzug und den Farben zurückhaltender sind. Stimmen Sie die einzelnen Accessoires farblich aufeinander ab. So darf das Einstecktuch getupft und die Krawatte floral gemustert sein. Eine farbige Reversnadel in der Hauptfarbe ihrer Accessoires ist hier das letzte I-Tüpfelchen. Denn durch den zusätzlichen unifarbenen Akzent, wird der Mustermix aufgefangen und so harmonisch, zudem kann eine seidene Blumen-Reversnadel nicht verwelken. Unser Tipp: Stimmen Sie sich bei den Accessoires mit Ihrem Trauzeugen ab. Dies wirkt sehr harmonisch und ehrt den besten Mann an Ihrer Seite zusätzlich.

 

Etwas Blaues

Etwas Blaues

Es muss nicht immer Grau oder Schwarz sein. Wählen Sie für den Hochzeitsanzug einen tiefen Blauton! Kombinieren Sie diesen mit einem hellblauen blickdichten Hemd in Fischgratwebung. Eine hellpinke Krawatte sogrt für den Farbtupfer. Dazu noch ein brauner Gürtel und elegante braune lederne Schnürschuhe und Ihre künftige Gattin wird Sie nie mehr in etwas anderem sehen wollen!

 

Der Gast

Der Gast

Auch als Hochzeitsgast macht man sich bereits Wochen oder gar Monate vorher Gedanken zur Kleiderfrage. Gibt es keinen Dresscode, empfehlen wir Ihnen diese frische Kombination als Alternative zum klassischen Anzug. Kombinieren Sie hierbei eine smarte schlank geschnittene beige Chino zu einem rein weißen gut sitzenden Hemd. Kombiniert mit einem sportlichen, dennoch eleganten marinefarbenen Sakko und einer schön gemusterten Fliege, werden Sie auch auf den Hochzeitsfotos eine gute Figur machen und auch künftig ein gern gesehener Gast sein!

 

Die Sommerhochzeit

Die Sommerhochzeit

Sommerhochzeiten sind ein besonderes Thema für sich. Auch hier gilt es den gegebenen Dresscode einzuhalten. Damit es den Herren im Sakko aber nicht zu warm wird, dürfen diese ihr Jackett ruhig ablegen und die Ärmel aufrollen. Wie das geht, erklären wir Ihnen hier. Strahlen Sie auch bei der Wahl der Krawatte mit der Sonne um die Wette. Eine breitgestreifte, kräftig gelbe Seidenkrawatte sorgt für das gewisse Etwas. Die Krawattennadel ist ein zusätzlicher formeller Akzent. Finden die Feierlichkeiten Draußen statt, dürfen Sie auch auf eine Sonnenbrille zurückgreifen. Wir empfehlen hier eine klassisch geschnittene Pilotenbrille.

Sie wollen mehr zum Thema Hochzeit? Hier ist unsere Hochzeitskollektion!